Letztes

Valeria Luiselli: Die Geschichte meiner Zähne

Valeria Luiselli May 22, 2012 was born in Mexico City in 1983 and now lives in New York, where she is completing a PhD at Columbia University.

Gustavo Sánchez hat eine Mission: Jeder seiner hässlichen Zähne muss ersetzt werden.

Glücklicherweise ist er Auktionator – der weltbeste Auktionator –, was ihm dabei hilft, Geld für die neuen Zähne zu sammeln. Dabei entdeckt er, dass es entscheidend ist, die Objekte, die er anbietet, mit Geschichten auszustatten. Das steigert ihren Wert immens. Auch wenn er noch ein paar andere Fähigkeiten besitzt, die ihm Geld verschaffen: Nach zwei Gläsern Rum kann er Janis Joplin imitieren, Glückskekse deuten und wie Christopher Kolumbus ein Hühnerei auf den Tisch stellen und beim Schwimmen den Toten Mann machen.

Das Geschichtenerzählen aber entwickelt er zur Meisterschaft. Und die Sammlung seiner Zähne berühmter Menschen kann sich sehen lassen: von Plato zu Plutarch, Michel de Montaigne, Virginia Woolf und Enrique Vila-Matas. Sanchez aber will die von Marilyn Monroe …

Valeria Luiselli hat mit der Geschichte meiner Zähne ein Buch über den kreativen Prozess, den Wert von Kunst, den Kult um literarische Berühmtheiten geschrieben, eine herrliche Mixtur aus Erinnerung, Erfindung und autobiografischer Reflexion, in deren Zentrum ein Mann mit einem »Mund voller Horror« steht. Eine exzentrische, ganz und gar außergewöhnliche Geschichte, die die Konvention der literarischen Genres sprengt.

Valeria Luiselli, geboren 1983 in Mexiko City, schreibt für Magazine und Zeitungen wie Letras Libres und die New York Times. Sie hat für das New York City Ballet Libretti und den Essay-Band »Papeles falsos« geschrieben, der von der Kritik hoch gelobt wurde. Ihr Romandebüt »Die Schwerelosen« ist in mehrere Sprachen übersetzt worden, ebenso ihre Essays. Sie arbeitet als Lektorin, Journalistin und Dozentin und lebt in Mexico City und New York.

Verlag: http://www.kunstmann.de

Higher & Higher – die neue CD von Achim Schultz

Higher & Higher - die neue CD von Achim Schultz

Die neue CD von Achim Schultz stellt vor allem eigene Songs vor, die den Charme der 60er Jahre wieder aufleben und uns an Erinnerungen des Songwriters teilhaben lassen

Über den Wolken, mit einem Blick aus dem Flugzeug, begegnet mir die neue CD von Beatles-Fan Achim Schultz. Das Foto stammt von seiner Tochter Christina, die es 1999, noch im alten Jahrtausend, auf ihrem ersten Flug in die USA mit ihrem allerersten Fotoapparat aufnahm. Erinnerungen sind damit verbunden: vom Weggehen, Erwachsenwerden und auch Ängsten, was wohl kommen mag …

Das Titelstück der CD „Higher & Higher“ verwendet einige Passagen aus einem Gedicht seiner Tochter, die dies in ihren Aufbruchstagen verfasst hat. Den dadurch entstandenen Songtext kann man gut auf die heutige Zeit beziehen. Er sagt für den Songwriter aus, dass jeder eine eigene starke und kritische Meinung haben sollte. Achim selber richtet sich auch auf dieser CD (ehemals Long-Player) nicht nach gängigen Trends, sondern ist erst zufrieden, wenn aus vielen Materialien ein neuer eigenständiger Song entstanden ist.

Achim Schultz komponierte und textete zuerst alle Songs, danach spielte er alles alleine in seinem Studio ein. Um seinen persönlichen Sound nicht zu verändern, mischte er auch alles selber ab und übergab die fertigen Songs letztendlich zum Endmastermix an Christoph Stickel im MSM Studio in München. Dort wurde den Aufnahmen die letzte Perfektion gegeben, bevor die CD-Produktion begann.

Auf der CD finden sich 10 neue Songs von Achim Schultz und zeigen ihn als Komponist, Songschreiber, Interpret und Produzent. Er zeigt erneut als Mitglied der Generation „best ager“ und „fifty plus“ wie Musik für eine Vielzahl von Gelegenheiten klingen kann.

Künstler: Achim Schultz – CD: „Higher & Higher“

VÖ: 23.05.2016 erhältlich über iTunes, amazon, und allen gängigen Download-Möglichkeiten, sowie über PM-Nachricht bei http://www.achim-schultz.de  und http://www.beatles-festival.de

Kontakt:

AS-Musicrecording München

Achim Schultz

Kistlerhofstr.168

81379 München

Tel: 089 4613920

Fax: 089 46139229

as@musicrecording.tv

http://www.achim-schultz.de

Pressearbeit: PR-Agentur aus Hannover http://www.fmpreuss.de

Agil moderieren – Konkrete Ergebnisse statt endloser Diskussion

Agil moderieren - Konkrete Ergebnisse statt endloser Diskussion

Diskussionsrunden, Meetings oder Projektbesprechungen produzieren oftmals nur frustrierte Teilnehmer und keine verwertbaren Erkenntnisse. Die Ergebnisse liegen meist nicht im Einflussbereich der Teilnehmer, es wird aneinander vorbeigeredet, Konkretes wird vermieden und die Gespräche drehen sich im Kreis – eben typische Alibimoderationen, die das eigentliche Ziel verfehlen.

Gleichzeitig sind Fragestellungen komplex und oftmals interdisziplinär. Vom Zeit- und Erfolgsdruck ganz zu schweigen. Tragfähige Lösungen können aber nur dann entstehen, wenn der Kopf kühl bleibt und die verschiedenen Perspektiven und Expertisen integriert und genutzt werden. Und genau hier setzt die Aufgabe des agilen Moderierens an.

Michaela Stach zeigt in ihrem neuen Buch, wie man mit Offenheit, Wertschätzung und gesunder Multiperspektivität ganz neue Akzente setzt. Basierend auf den Erfahrungen und Praxiserfolgen der systemischen Moderation wird illustriert, wie ein Moderationsprozess entwickelt wird, die Teilnehmer durch gezielte Fragen aktiviert und einbezogen werden und wie aus Ideen und Erkenntnissen umsetzbare Ergebnisse und Commitment entstehen …

Michaela Stach ist seit 1995 Unternehmerin. Nach zahlreichen fundierten Ausbildungen im Bereich Coaching, Change Management, Moderation und Großgruppenmoderation spezialisierte sie sich auf die systemische Moderation und gründete 2011 die Akademie für Systemische Moderation. Hier finden 5-modulige Zertifikatsausbildungen und offene Aufbauseminare statt. Michaela Stach führt darüber hinaus selbst Moderationen und Großgruppenmoderationen durch und vermittelt ihr umfangreiches Know-how in Inhouse-Seminaren. » http://www.akademie-fuer-systemische-moderation.de

Verlag: https://www.businessvillage.de/

Björn Bicker: Was glaubt ihr denn

Was-glaubt-ihr-denn-bjoern-bicker

Es spricht der Chor der gläubigen Bürger. Doch kaum fängt einer an zu reden, da fällt ihm der andere schon ins Wort. Der Chor findet keine gemeinsame Sprache und doch ist es ein Chor, der ein Gegenüber kennt: die Ungläubigen. Globalisierung, Migration und der gleichzeitige Verlust religiöser Bindungen haben aus unseren Städten Orte der Vielfalt gemacht, religiöse Megacities. Aber was glauben die Menschen? Glauben sie, dass ihr Glaube Privatsache ist? Glauben die Menschen, dass ihr Glaube politisch ist? Glauben sie an die Freiheit der Andersdenkenden, an eine bessere Welt? Wie beeinflussen sie das soziale und politische Leben der Stadt? Welche Erwartungen haben die Gläubigen an Demokratie und Rechtsstaat?

Es erzählen die gläubigen und ungläubigen Bürger der Städte – der Bruder, der Sozialarbeiter, der DHL-Bote, die Lehrerin, die Journalistin. Sie erzählen Leilas Geschichte. Doch kaum endet die Erzählung des einen, beginnt die der anderen. Das soziale Leben findet eine gemeinsame Sprache – es geht um renitente Jugendliche, um soziales Engagement, um Einwanderung, um Heimat, um falsche und echte Bilder und den Traum vom wahren Leben. Was glauben die Menschen politisch? Lassen sie den anderen ihre Freiheit? Arbeiten sie für eine bessere Welt? Wie beeinflussen sie das soziale und politische Leben der Stadt?

Aus einer langen Recherche im religiösen Leben unserer Städte ist ein Text entstanden, der für die vielen Stimmen der Wirklichkeit einen analytischen wie poetischen Resonanzraum schafft.

Björn Bicker wurde 1972 geboren und studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Allgemeine Rhetorik in Tübingen und Wien. Danach arbeitete er am Wiener Burgtheater. Von 2001 bis 2009 war er als Dramaturg an den Münchner Kammerspielen engagiert. Seit 2009 arbeitet er als freier Autor, Künstler und Kurator. Er schreibt Prosa, Theaterstücke, Hörspiele und Essays und hat viel beachtete

theatrale Stadtprojekte auf der Grenze zwischen künstlerischer und politischer Praxis entwickelt, die sich mit Gegenwart und Zukunft der europäischen Einwanderungs-gesellschaft beschäftigen. Im Verlag Antje Kunstmann erschien 2009 sein Buch ILLEGAL. Wir sind viele, wir sind da und 2013 sein Roman WAS WIR ERBEN. Er lebt in München.

Verlag: http://www.kunstmann.de/person-1-1/bjoern_bicker-209/

Warum Kundenorientierung in Unternehmen so wichtig ist – ein Interview

Corinna Dröge, Geschäftsführerin der Agentur KunO im Gespräch mit Frank-Michael Preuss über die Bedeutung der Kundenorientierung in Unternehmen

Unter Kundenorientierung werden in der Betriebswirtschaftslehre die Anteile einer Prozessorientierung und Marketingausrichtung verstanden, mit Hilfe derer die Abhängigkeit der Unternehmen vom Kunden in den Mittelpunkt unternehmerischer Entscheidungen gestellt wird. (Wikipedia)

Was bedeutet Kundenorientierung für den praktischen Unternehmensalltag?

Kundenorientierung bedeutet, unternehmerische Entscheidungen an den Kunden und ihren Bedürfnissen auszurichten. Das Produktangebot ist heute riesig, die Preisbildung durch das Internet transparent und aggressiv. Der Wettbewerb ist hart. So entscheidet letztendlich die Kundenzufriedenheit oder eher noch die individuelle Kundenbegeisterung ob jemand kauft, wiederholt kauft und weiterempfiehlt.

Bei der Vielfalt der Kundengruppen, der zunehmenden Differenzierung und der wachsenden Anzahl an Vertriebswegen ist die Umsetzung von Kundenorientierung eine sehr komplexe Aufgabe. Umso wichtiger ist für Unternehmen, die Klarheit in der strategischen Ausrichtung sowie eine strukturierte und systematische Vorgehensweise bei der Umsetzung geplanter kundenorientierter Maßnahmen und Projekten.

Wie können die aus den Kundeninformationen gewonnenen Erkenntnisse in nachhaltige Produkt- und Dienstleistungslösungen umgesetzt werden?

In vielen Organisationen fürchtet man sich vor „beschwerenden Kunden“. Dabei meldet sich immer nur ein geringer Anteil an Kunden, um die persönliche Unzufriedenheit kund zu tun. Und denen die sich melden, sollte ein Unternehmen dankbar sein, denn es sind in der Regel Fans, die an optimalen Produkt- oder Dienstleistungslösungen interessiert sind.

Für Unternehmen ist es eine große Chance mit Kunden direkt ins Gespräch zu kommen und deren Bedürfnisse genauer zu verstehen. Oft wird erst dadurch deutlich, was am Produkt oder an einer Leistung noch fehlt. Beschwerden und Reklamationen sind wertvoll, denn sie sind oft der Motor für neue Entwicklungen oder Produktdifferenzierungen.

Mit welchen Erfolgsformeln macht man ein Unternehmen langfristig kundenorientierter?

Konkret bedeutet es für Unternehmen eine kundenorientierte Unternehmensstrategie zu formulieren, Strukturen und Prozesse so zu gestalten, dass die eigenen Mitarbeiter sich als interne Kunden wertgeschätzt fühlen und in Entwicklungen aktiv eingebunden sind.

In Unternehmen veranstalten wir oft Workshops, in denen, wenn möglich, alle (betreffenden) Mitarbeiter aktiv teilnehmen. Workshop-Themen sind z. B.: „ Wie setzen wir die Ziele, die neuen Strategien oder die Veränderungen erfolgreich um?“ „Wie sieht unser Leitbild aus“, „Wie entwickeln wir uns zur Marke?“, „Unternehmenskultur – Wie wollen wir miteinander kommunizieren?“, „Was brauchen wir um erfolgreich(er) zu werden?“…

Dieser Prozess der Mitarbeiterpartizipation schafft Aktion, Motivation und Begeisterung. So kann es gelingen, aktive Markenbotschafter zu entwickeln, die das Corporate Identity authentisch nach innen und außen verkörpern und vom Kunden begeisternd wahrgenommen werden. Dafür zahlt er gerne mehr!

Für eine wirksame Umsetzung von Kundenorientierung empfehlen wir Unternehmern eine Prozessberatung und -begleitung, Training und Coaching für Führungskräfte und Mitarbeiter. So findet eine nachhaltig kundenorientierte Entwicklung für Organisation. Führung und Mitarbeiter statt.

Was hat ein Unternehmen von einem externen Berater, wenn es um Kundenorientierung geht?

Mit einem offenen und kundenorientierten Blick analysiert ein externer Berater ganzheitlich die Unternehmenssituation und -entwicklung. Die betriebsfremde aber zugleich marktorientierte Perspektive und das neutrale Feedback eines Experten bringen Stärken und Schwächen deutlicher ans Licht. Sowohl bei der Strategie- oder Lösungsentwicklung als auch bei deren Umsetzung ist ein Berater, ein guter Ratgeber oder ein motivierender Moderator. Neue (Er)Kenntnisse und Impulse zur strukturierten nachhaltigen Veränderung sind der Gewinn.

Kontakt: Agentur KunO

Corinna Dröge (Geschäftsführung) Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 – 76 82 11 26

info@agentur-kuno.de

http://www.agenturkuno.de

Corinna Dröge – Vertriebsexpertin, Prozessberaterin und Inhaberin der Agentur KunO: Corinna Dröge hat den Vertrieb bei Markenherstellern in der Möbel-, Möbelzulieferindustrie von der Pike auf gelernt: im Innen- und Außendienst – nach einem abgeschlossenen BWL-/Marketingstudium auch als Marketing-/Vertriebsleiterin Deutschland. Ihre Coaching-Ausbildungen befähigen sie zudem empathisch mit Menschen umzugehen, sie zu motivieren und anzuleiten. In dem Studium der Arbeitswissenschaft hat sie sich mehr „Organisations- und Führungswissen“, einen umfangreichen Methodenkoffer und ein gutes Netzwerk erarbeitet, dass sie und ihr Team heute für die Kunden und ihre Anliegen vielfältig einsetzen. Die Zertifizierungen Beraterin Offensive Mittelstand und Beraterin unternehmenswert:Mensch unterstreichen die Beratungskompetenz und ermöglichen Unternehmern kleiner und mittelständischer Unternehmen bei Bedarf eine Beratungsförder

Coffeeontop GmbH präsentierte sich bei der Ausstellung des Freundeskreis Hannover e.V.

Pressekampagne Hannover

Coffeeontop GmbH präsentierte sich bei der Ausstellung des Freundeskreis Hannover e.V.

Die Coffeeontop GmbH war bei „made in hannover“ mit ihrem Präsentationsstand vertreten. Die Veranstaltung umfasste Musik, Austausch und Ausstellung/Präsentation von Mitgliedern des Freundeskreises Hannover e.V. vor der diesjährigen Mitgliederversammlung 2016 im Pavillon Hannover. Gastredner waren unter anderem: Ministerpräsident Stephan Weil: „Aktive BürgerInnen braucht das Land“, sowie Oberbürgermeister Stefan Schostok und Kerstin Tack, MdB, Vizepräsidentin von Special Olympics Deutschland.

Ansprechpartner mit Kaffeekompetenz http://www.coffeeontop.de/

Ursprünglichen Post anzeigen

Was bringt es Unternehmen, Kaffeevollautomaten als Service zu mieten?

Mit-Coffeeontop-trifft-Technik-Innovation-auf-Kaffeegenuss-für-Unternehmen-4

Dietrich Bergmann von der Coffeeontop GmbH im Gespräch mit Frank-Michael Preuss

Einen Kaffeevollautomaten zu mieten, bzw. zu leihen ist eine praktische Alternative zum oft recht teuren Neukauf. Der Kunde erhält dann ein Gerät, das genau auf den Bedarf des Unternehmens zugeschnitten ist. Vorteil dabei: er zahlt einen festgelegten monatlichen Mietpreis und der Anbieter übernimmt in der Regel die Wartung und nötige Reparaturen vor Ort.

  1. Herr Bergmann, was bringt es Unternehmen, Kaffeevollautomaten als Service zu mieten?

Kaffee bewirkt Kreativität, Vitalität und Engagement bei Mitarbeitern und Chefs. Unternehmen mit einem höheren Anspruch an das eigene Personal entscheiden sich sehr bewusst für eine gute Kaffeeversorgung. Im Kundenumgang trägt guter Kaffee erheblich zum Image und Geschäftserfolg bei. Die positive gesundheitliche Eigenschaft von Kaffee wurde in Studien immer wieder bestätigt. In Deutschland wird mehr Kaffee als Mineralwasser getrunken.

  1. Wo liegt der Unterschied zwischen „mieten, leihen und leasen“?

Das Ausleihen von Geräten bezieht sich meist auf kurze Einsätze, wie Messen oder Feiern. Leasing ist typischerweise eher eine Finanzierungsform, während unser Mietsystem auf den reinen Nutzwert hin strukturiert ist. Der Aufwand bleibt immer kalkulierbar.

  1. Was kostet die Miete eines Kaffeevollautomaten? Und was ist darin enthalten?

Die Monatsmieten sind stark von dem Einsatz und der damit verbundenen Modellwahl abhängig. Die üblichen Mieten bewegen sich aber zwischen € 69,- bis € 199,-. Wichtig ist, dass wir keine versteckten Kosten haben. So sind Verschleißreparaturen, Inspektionen, Leihgeräte, Kundendienst, vor Ort Service, etc. inclusive.

  1. Welche Alleinstellungsmerkmale besitzen Sie?

Wir reden bewusst über die neue Kaffeefreiheit! So sind Modellwechsel jederzeit problemlos möglich, unsere Kunden passen die Kaffeevollautomaten optimal Ihrem jeweiligen Bedarf an. Die Geräteauswahl wird durch die Testmöglichkeit von 4-Wochen einfach leicht. Die Wahl der verwendeten Kaffeebohnen ist frei – wir bieten aber auch eigene Kaffees der KXR-Klasse speziell für Vollautomaten an. Unser Service arbeitet kundenorientiert schnell und zuverlässig – wenn erforderlich stellen wir Leihgeräte auf.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Bergmann.

Kontakt:

Coffeeontop GmbH

Oberstr.26

30167 Hannover

Tel: 0800 33 4 3000

Email: info@coffeeontop.de

Web: http://www.coffeeontop.de

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.